• 50
  • 54
  • 63
  • 42
  • 102
  • 21
  • 7
  • 101
  • 205
  • 104
  • 106
  • 51
  • 207
  • 3
  • 105
  • 52
  • 58
  • 47
  • 1
  • 85
  • 83
  • 103
  • 62
  • 27
  • 84
  • 208
  • 203
  • 108
  • 202
  • 56
  • 107
  • 22
  • 12
  • 55

Heilpädagogisches Reiten (HPR)

Pferde und Ponys sind faszinierende Tiere

Sie sind gross, schön, schnell, edel, stark, sanftmütig, manchmal auch "dickköpfig", vertrauensvoll und sozial. Sie strahlen Wärme aus, tragen uns mit sanften, wiegenden Bewegungen und spiegeln unser Verhalten.

Der Umgang mit dem Pferd und das Reiten fördern und stärken das Kind, den Jugendlichen körperlich, geistig, psychisch, emotional und sozial in den Bereichen:

  • Körpergefühl, Beweglichkeit, Koordination, Gleichgewicht und Motorik
  • Aufmerksamkeit, Konzentration und Lernfähigkeit
  • Kontaktfähigkeit
  • Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein
  • Sozialverhalten
  • Vertrauen und Rücksichtnahme
  • Kommunikationsfähigkeit

Das Heilpädagogische Reiten hilft bei der Bewältigung von Stress, Überforderung und Ängsten. Es kann zu körperlicher und psychischer Entspannung verhelfen und ist eine sinnvolle Ergänzung zu anderen Therapien.